Putgarten und das Kap Arkona Die Leuchttürme am Kap Arkona Blick vom Leuchtturm Kap Arkona Richtung Putgarten

Putgarten

„Am Fuße der Burg“ hat sich die alte slawische Siedlung Putgarten im Nordosten der Halbinsel Wittow postiert. Nur einen Katzensprung von der früheren kultischen Tempelfestung Jaromars am Kap Arkona entfernt, hüllt sich Putgarten in einen vielschichtigen Schleier aus mystischer Vergangenheit und modernem Tourismus, wo sich der erhaltene Burgwall als Vermächtnis der Gottheit Svantovit an den Klippen mit den Kräften der Natur misst. Aufgrund der sensiblen Küstenregion frei von Autoverkehr, ist die Region um Putgarten ein attraktives Wandergebiet und gewährt darüber hinaus in seinem Gutshof kulturhistorische Einblicke in die Wittower Lebenswelt, die sich in der romantischen Schlucht des nahen Fischerdorfs Vitt auswächst. Ein Hauch von großstädtischer Theaterlandschaft umweht indes das reetgedeckte Ferienhaus von Helene Weigel und Bertold Brecht abseits des Mainstreams…

Bewerten Sie Putgarten als Urlaubsort

Bewertung von Putgarten: 3.7/5 (Stimmen gesamt: 10)

Rügenurlaub buchen