Ländliche Idylle auf Zudar Das Gutshaus Zicker Im naturschutzgebiet Schoritzer Wiek Altes Bauernhaus auf Zudar Auf der Glewitzer Fähre Richtung Zudar

Halbinsel Zudar

Wer sich auf Zudar einlässt, kann Rügen von seiner möglicherweise bedächtigsten und unberührtesten Seite erleben. Wo der Wind über die Wiesen pfeift und die Glewitzer Fähre anderen Ufern zutreibt, wird der Alltag leise und zieht die Weite gen Horizont.
Auch der Ort Zudar, dessen Laurentiuskirche seinerzeit Wallfahrer aus der Ferne heranpilgern ließ, ergibt sich längst wieder der unerschütterlichen Ruhe, in der allenfalls Vogelchöre den Ton angeben, Kormorane ihre Flügel über der Schoritzer Wiek ausbreiten und Boddenwellen auf naturbelassene Strände plätschern. Auch das Örtchen Zicker im Nordosten der Halbinsel mit angrenzendem Kiefernwald und feinsandigem Strand besinnt sich ungeachtet seines stattlichen Guthauses ganz auf seine natürlichen Reize…

Bewerten Sie Rügen-Urlaub auf der Halbinsel Zudar

Bewertung von Halbinsel Zudar: 3.9/5 (Stimmen gesamt: 11)

Rügenurlaub buchen